Über uns

Wir betreiben eine professionelle Sortieranlage zur Rückgewinnung von Wertstoffen aus den angelieferten Materialien.

Die RSA Recycling- und Sortieranlage AG wurde im Jahre 2004 in Buchs SG an der Langäulistrasse 18 gegründet und seither stetig ausgebaut.

Auf einem Areal von 5000 Quadratmetern betreibt die RSA direkt neben der Kehrichtverbrennungsanlage in Buchs eine professionelle Sortieranlage zur Rückgewinnung von Wertstoffen aus den angelieferten Bauabfällen. Sortiert, getrennt und zum Recycling weitergegeben werden auch andere Abfälle von Betrieben, Kommunen und Privatpersonen.

Die Schweiz und Liechtenstein nehmen im Recyceln von Altpapier, Glas oder Aludosen einen Spitzenplatz ein. Bei der Abfallbehandlung setzen die Kehrichtverbrennungsanlagen ebenso hochstehende Technologien ein wie sie in der Güterproduktion zum Einsatz kommen. Nachdem in der darin zum Ausdruck kommenden Reduktion von Umweltbelastungen schon grosse Erfolge erzielt werden konnten, werden heute die gezielte Bewirtschaftung der Ressourcen im Abfall und das Schliessen von Stoffkreisläufen zunehmend wichtiger. In dieser Kette sorgt die RSA in Buchs für die Verminderung der Abfallmenge, indem Bauabfällen, gewerblichen Abfallstoffen oder privatem Hausrat die wiederverwendbaren Wertstoffe entzogen werden. Es ist das Geschäft der RSA, diese Wertstoffe im Abfall wieder in die Produktionskette zurückzubringen, indem alles getrennt und recycelt wird, was für die Wiederverwertung geeignet ist.

Die Notwendigkeit von Sortieranlagen als Voraussetzung für das Recycling ergibt sich aus den strengen Umweltbestimmungen und der der stärkeren Sensibilisierung für Abfallbelange in der Bevölkerung und bei den Unternehmen. Dahinter steht aber auch die ethische Komponente, dass wir mit unseren beschränkten Ressourcen haushälterisch umgehen müssen. Ökologie und Ökonomie geben sich die Hand, denn die Mehrfachnutzung von Wertstoffen entlastet nicht nur die Umwelt, sondern macht auch wirtschaftlich Sinn.